Skip to main content

Werbeseite - Induktionsherd Vergleich

Siemens EQ861EV01B Einbau-Herd Kochfeld: VarioInduktion

(4.5 / 5 bei 10 Stimmen)

Werbeanzeige

HerstellerSiemens
Leistung3300 Watt
Produktabmessungen51,3 x 58,3 x 5,7 cm
Kochfelder4
Watt3300 Watt
Gewicht12 kg

Unser Induktionsherd mit Backofen – Siemens EQ861EV01B Einbau-Herd-Kochfeld-Kombination

Die Einbauherd-Kombination EQ861EV01B von Siemens ist ein wahrer Blickfänger: Stylish und elegant, mit futuristisch wirkender blauer Beleuchtung und weißem Display sowie einem modernen Induktionkochfeld, das selbst den Ansprüchen besonders ambitionierter Köche genügt.

Informationen zum Backofen

Der Einbau-Backofen HE76BD561 besitzt eine Vollglas-Innentür mit Edelstahlgriff, einen Telekopauszug mit „softClose“ sowie activeClean für eine effektive Selbstreinigung. Mit 11 Heizarten und dem patentierten 3D-Heizsystem lassen sich in dem 66 Liter großen Garraum auf drei Ebenen köstliche Speisen und leckere Kuchen zubereiten. Der wählbare Temperaturbereich reicht von 30 bis 300 Grad Celsius. Aufgrund intelligenter Heizprogramme, wie beispielsweise mit „Heißluft Eco“, arbeitet der Backofen äußerst stromsparend und benötigt bis zu 30 % weniger Energie (Energieeffizienzklasse A).

Bratautomatik

Für ein einfacheres Braten hat Siemens 40 Bratprogramme für die perfekte Zubereitung von Fleisch und Fisch integriert. Sie müssen lediglich das gewünschte Programm und das Gewicht wählen. Den Rest übernimmt die Automatik „cookControl 40“.

Durchdachtes und übersichtliches Bedienungskonzept
Die Bedienblende aus Edelstahl befindet sich oberhalb der schwarzen Backofentür. Diese wird von seitlichen Edelstahlabdeckungen eingerahmt, die einen sehr auffallenden Kontrast zu der dunklen Vorderfront bilden, wodurch der Backofen zu einem Blickfänger in jeder Küche wird. Die Bedienung ist wie immer bei Geräten aus dem Hause Siemens sehr benutzerfreundlich und durchdacht. Die Bedienelemente sind gut lesbar beschriftet oder mit logischen Symbolen gekennzeichnet. Die insgesamt fünf blau beleuchteten Drehregler lassen sich außerdem bei Nichtgebrauch unauffällig in der Bedienblende versenken. Das unterstreicht zusätzlich das ohnehin sehr hochwertige und edle Design dieser Gerätekombination.

Die Kochmulde und der Induktionsherd

Das 60 cm breite Glaskeramik-Kochfeld EI645BV17E zählt zu der neuesten Generation von Kochfeldern auf dem Markt. Mit fortschrittlicher und effizienter Induktionstechnologie sparen Sie aktiv Energie und Zeit. Denn das umständliche Erwärmen der Glaskeramik entfällt und verkürzt außerdem die Garzeiten deutlich.

Das Induktionskochfeld verfügt über zwei „varioInduktions“-Kochzonen mit jeweils 17 Leistungsstufen. Das Kochgeschirr wird automatisch erkannt. Um die Platzierung zu erleichtern, sind auf der Glaskeramik acht rechteckige Kochzonen gekennzeichnet. Diese Kochzonen lassen sich separat oder kombiniert nutzen. Gleichzeitig können maximal vier individuell steuerbare Zonen verwendet werden. Für ein schnelles Ankochen gibt es eine zusätzliche „PowerBoost“-Funktion, die für 50 % mehr Leistung sorgt. Selbstverständlich sind eine Kindersicherung, ein Timer und eine zweistufige Restwärmeanzeige ebenfalls integriert.

Induktionsherd von Siemens.

Leise Lüfter

Erstaunlich leise arbeiten die Lüfter der Kochmulde. Das ist sehr erfreulich und trägt zu dem insgesamt sehr positiven Gesamteindruck dieser Kombination bei.

Preis-Leistungs-Verhältnis und unser Fazit

Diese optisch sehr ansprechende Gerätekombination überzeugt auch in der Praxis. Aufgrund der umfangreichen Ausstattung mit sehr vielen nützlichen Funktionen geraten selbst ambitionierte Hobbyköche ins Schwärmen. Wenn Sie energieeffizient Kochen und Backen möchten, werden Sie mit dem Bosch viel Freude haben. Das Preis-Leistungs-Verhältnis dieser hochwertig verarbeiteten Gerätekombination ist trotz der höheren Anschaffungskosten unserer Meinung nach gut und diese sind gerechtfertigt.

Werbeanzeige